Kauf einer Spülmaschine – die wichtigsten Fragen im Zusammenhang damit

Kauf einer Spülmaschine – die wichtigsten Fragen im Zusammenhang damit

Eine Spülmaschine spart viel Zeit, aber nicht nur! Dank der Spülmaschine können Sie den Wasserverbrauch senken, denn beim waschen 12 es verbraucht nur Sätze 20 Liter, und das Waschen von Hand erfordert bis zu fünfmal mehr Wasser. Dank der Spülmaschine können Sie die Umwelt schonen. Worauf sollten Sie bei der Auswahl achten??

Die Größe und Art der Spülmaschine

Einbaugeschirrspüler sind der am häufigsten gewählte Typ. Es ist dort, dass der Geschirrspüler in speziell vorbereitete Möbel gestellt wird, die vom Rest der Küchenmöbel nicht zu unterscheiden sind. Es ist eine sehr ästhetische Lösung. Standardabmessungen für jeden Spülmaschinentyp sind 45 oder 60 cm. Kleinere Modelle sind vorgesehen 8 – 9 Gedecke, und größer auf 12 setzt. Eine kleine kompakte Spülmaschine, etwa so groß wie ein Mikrowellenherd (Abmessungen sind 45 cm hoch, 55 cm breit und 46 cm tief) Es ist eine Lösung für sehr kleine Küchen oder für Menschen, die zuhause nicht oft Geschirr benutzen und nicht viel Platz zum Waschen brauchen. In einer solchen Spülmaschine werden ca. 5 setzt, und dank seiner geringen Größe kann es auf eine Küchentheke gestellt oder in einem Schrank versteckt werden. Die endgültige Wahl hängt nur von den persönlichen Vorlieben einer bestimmten Person ab und die Wahl besteht aus vielen Aspekten. Es ist wichtig, um die richtige Ausrüstung für Ihre Anforderungen zu wählen. Dank dessen wird es wirklich für viele Jahre dienen.

Der Wasserverbrauch der Spülmaschine

Eines der wichtigsten Themen ist, Wie viel Wasser verbraucht der Geschirrspüler?. Das ist der Grund, für die sich viele Menschen für solche Geräte entscheiden, weil der Wasserverbrauch wirklich niedrig ist. Größeres Modell mit einer Kapazität 12 Ich brauche Sets 20 Liter Wasser für den gesamten Zyklus, und das Waschen dieser Menge von Hand erfordert bis zu viermal so viel fließendes Wasser. Wenn die Spülmaschine Öko-Programme hat, es verbraucht sogar 5 Liter Wasser weniger pro Waschgang. Viele Modelle von Geschirrspülern haben die Möglichkeit, das sogenannte Waschen mit einer halben Patrone durchzuführen, Es ist eine ausgezeichnete Lösung, wenn Sie das Geschirr spülen möchten, ohne den Geschirrspüler vollständig zu füllen. Solche Programme sind sehr wirtschaftlich. Viele Leute denken, Das Waschen von Hand verbraucht weniger Wasser, Dies ist jedoch nur eine Illusion, denn selbst Leute, die die Schüssel eines Waschbeckens benutzen, um Geschirr zu spülen, verbrauchen viel Wasser, Bo eine Kammer es 10 Liter Wasser, und doch muss beim manuellen Waschen das Wasser mindestens einmal gewechselt werden und zusätzlich wird Spülwasser benötigt. Der Stromverbrauch ist ebenfalls gering, weil es nur von ist 1,1 machen 1,6 kWh pro Wäsche.

Wenn man die Kosten für Strom- und Wasserverbrauch zählt, zeigt das alles deutlich, dass eine Spülmaschine eine viel bessere Lösung ist. Es kann bis zu viermal weniger Wasser verbrauchen, und die zum Waschen und Erhitzen des Wassers erforderliche Elektrizitätsmenge ist geringer als die Elektrizitätsmenge, Dies wäre erforderlich, um das Wasser beim manuellen Waschen zu erhitzen. Darüber hinaus nimmt das Waschen von Hand viel Zeit in Anspruch, Mit dem Geschirrspüler können Sie diese Aktivität minimieren, Mit speziellen Programmen können Sie auch empfindliche Gläser waschen und richtig leuchten lassen. Zusamenfassend – Die Spülmaschine ist in jeder Hinsicht sehr profitabel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *